logo

WERTUNGSSYSTEM

Um in die Wertung zu kommen, müssen mindestens 4 der angebotenen 6 Läufe bestritten werden. "Bestritten" heißt: Der Läufer ist im Ziel mit einer gültigen Zielzeit (egal wie hoch) angekommen. Jeder Teilnehmer an den einzelnen Läufen nimmt automatisch auch an der Wertung zum Dreiflüssecup 2018 teil. Eine extra Meldung ist also nicht zwingend erforderlich.

Das Regelwerk des DFC Wertungssystems

Die Wertung erfolgt durch Addition der 4 schnellsten Zielzeiten pro Läufer/Läuferin Ist beispielsweise ein Läufer in den 6 Läufen: 55:00 Minuten,56:00 Minuten,57:00 Minuten,58:00 Minuten,59:00 Minuten und 60:00 Minuten gelaufen. So werden die beiden schlechtesten Laufzeiten gestrichen. Und sein Ergebnis im Drei-Flüsse-Cup lautet: 3 Stunden und 46 Minuten (= 226 Minuten).

Die Cuprangliste

Aus der erreichten Zeitsumme wird, männlich/weiblich getrennt, eine Rangliste in 3 Jahrgangsklassen erstellt: Aktive 1984 und jünger, Master 1969 bis 1983 und Premium 1968 und älter.

Jeder Läufer der bei mindestens 4 von 6 Wertungsläufen ins Ziel kommt, wird gewertet. Unter www.dreifluessecup.de kann stets der Wertungsstand abgerufen und nach dem Finale die persönliche Cup-Urkunde online ausgedruckt werden.

Dreiflüssecup